Vermed-Ultraschallgele und Zubehör

Unsere qualitativ hochwertigen Ultraschall- und EKG-Gele wurden speziell entwickelt, um eine hervorragende Signalübertragung zu gewährleisten. Sie sind wasserlöslich, nicht fettend, geruchsneutral, hautfreundlich, frei von Alkohol, Oxidationsmitteln und Salz und sie scheuern nicht. Sie sind in Mengen von 250 ml und 5 l erhältlich.

Vermed bietet ein vollständiges sortiment von Parker-Ultraschallgelen an, von dem am häufigsten benutzten Aquasonic 100 bis zum Aquasonic Clear, einem Produkt, das speziell für Patienten mit empfindlicher Haut entwickelt wurde. Wir führen auch SCAN-Gele, eine weniger viskose Alternative zu unseren Standardprodukten.

NEUER Einzelflaschen- und neu entworfener Drei-Flaschen-Gelwärmer erwärmt Ultraschallgel auf Körpertemperatur. Widerstandsfähig konstruiert, an der Wand montierbar, mit Garantie. In 120- und 230-V-Ausführungen erhältlich.


Eine weiche, latexfreie Einweg-Sondenhülle für medizinische Ultraschallsonden / Schallköpfe, innen mit Aquasonic® 100 Ultraschallübertragungsgel vorgeliert. Passt auf die meisten endokavitären Ultraschallsonden.

Reinigungs-/Desinfektionsmittel in einem, effektiv im Einsatz gegen ein breites Spektrum von Pathogenen, darunter MRSA, HIV, Staphylokokken und viele andere. Wird für die Desinfektion von Ultraschallköpfen, Sonden und Mammographie-Druckplatten verwendet. Auch für den Einsatz auf Untersuchungstischen und Sportmatten aus Vinyl, Arbeitsflächen, Sportgeräten und anderen harten, nicht porösen und nicht kritischen Oberflächen geeignet.

Wir bieten eine komplette Produktreihe leitfähiger Medien und elektromedizinischer Gele. Von Spectra 360, einem leitfähigen Gel, bis zu TENSIVE, einem leitfähigen Haftgel und zu REDUX-Elektrolytpasten.

Diese auf einfache Verwendung und Komfort sowohl für Anwender als auch Patientinnen ausgelegten wehengurte weisen einfach zu verschließende/öffnende Knopflöcher in Intervallen auf, die eine möglichst bequeme und gesicherte CTG-Monitorposition gewährleisten.

Wenn ein erhöhtes Risiko bei einer Geburt in Bezug auf eine Sauerstoff-Unterversorgung des Kindes besteht, müssen Mutter und Kind besonders gründlich überwacht werden. Wenn bei der Aufzeichnung der kindlichen Herzaktionen in Kombination mit der Wehentätigkeit verdächtige Herzschlag- Frequenzmuster auftreten, ist es sinnvoll zusätzliche diagnostische Maßnahme einzusetzen, um ein genaueres Bild vom Zustand des Feten zu erhalten, z.B. durch Untersuchungen fetaler Blutproben.